Henriquatre Bart

Ein Henriquatre Bart, auch als Rund-um-den-Mund-Bart und leider auch unter der vulgären Bezeichnung Arschlochbart oder Fotzenbart bekannt, trägt zum Beispiel Christoph Maria Herbst in seiner Rolle als Bernd Stromberg.

Wie auch bei den anderen Bartformen darf die Pflege beim Henriquatre nicht zu Kurz kommen. Wir empfehlen Ihnen alle 2-3 Tage während des Duschens ein mildes Shampoo und eine Haarspülung in das Barthaar einzumassieren, dies sorgt dafür, dass Ihre Barthaare weicher werden und weniger kratzen. Nach dem Ihr Henriquatre Bart trocken ist, empfiehlt es sich etwas Bartwichse in das Barthaar einzumassieren, sie sorgt für einen schönen Glanz und angenehmen Geruch.

Wenn Sie sich zum ersten Mal ein Henriquatre wachsen lassen, sollten Sie sich zunächst einen Vollbart wachsen lassen und anschließend mit einem Rasiermesser die gewünschte Form rasieren. Mit einem Rasiermesser ist es deutlich einfacher den exakten Schnitt zu erzielen, denn mit einem Nass- oder Trockenrasierer kommt es häufig vor, dass zu viel abgesäbelt wird.

Henriquatre rasieren

Wenn Sie keine Lust mehr auf Ihren Bart haben, sollten Sie diesen zunächst mit einem Barttrimmer auf wenige Millimeter rasieren und anschließend wie gewohnt mit Rasiermesser, Nass- oder Trockenrasierer drübergehen. Dies verhindert, dass Sie sich die Barthaare ausreißen oder Schnittwunden zufügen.