Emo Boy Frisuren – japanische Männerfrisuren

Harajuku ist eine Gegend an der Harajuku S-Bahn-Haltestelle in Tokyo. Wenn Sie sich einmal in der Nähe dieser Haltestelle befinden werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit viele Jungs und Mädchen sehen, die sich auf diese Weise stylen. Diese Mode ist international bekannt. Gewöhnlich tragen sie modische Einzelstücke. Die Mode reicht vom Gothik, Hip Hop, Punk bis hin zum Anime. Das Besondere am Harajuku Style sind harmonierende, düsteren und leuchtenden Farben, oft ist es auf Grund des Stylings manchmal schwierig zu erkennen, um welches Geschlecht es sich handelt.  Der Harajuku Stil lässt sich zusätzlich in weitere Kategorien einteilen. Diese sind Gongaru, Yamanba, Lolita, Kogal, Cosplay (abgeleitet von costume play) und viele mehr.

Es sind nicht nur die Kostüme, welche die Harajuku’s so interessant aussehen lassen, sondern auch das perfekte Make-Up und die großartigen Frisuren. Besonders die Harajuku Männerfrisuren sind groß im Kommen, sie sind ein "Eyecatcher" für alle Menschen. Wenn Du Fan von Manga Frisuren, Anime Frisuren oder asiatische Frisuren allgemein bist, dann musst Du die Haare wild mit einem Rasiermesser bearbeiten und Deine Haare glätten und färben. Meist werden hier grelle Farben verwendet.

 

Manga Haare

Manga Haare (Foto von wakarimasen82)

 

 

Manga Frisuren

Manga Frisuren (Foto von wakarimasen82)

 

 

asiatische Frisuren

asiatische Frisuren (Foto von wakarimasen82)

 

 

Anime Frisur

Anime Frisur (Foto von wakarimasen82)

 

 

asiatische Männerfrisuren

asiatische Männerfrisuren – Beispiel (Foto: Anthony)

 

 

asiatische Frisur

asiatische Frisur (Foto von Pinkzibra)

 

 

japanische Männerfrisuren

japanische Männerfrisuren (Foto von srv007)

 

 

Manga Frisur

 Manga Frisur (Foto von wakarimasen82)

 

 

Gothic Frisuren für Männer

Gothic Frisuren für Männer (Foto von °°Chris°°)

24 Gedanken zu „Emo Boy Frisuren – japanische Männerfrisuren“

  1. hey ich find die frisuren echt klasse ich würde mir auch gern eine zuleben weis aber nciht welche zu meinen typ passt kan mir einer von euch fieleicht einen tip geben

    wär voll net

  2. Hallo Kycha!

    Ohne Bild ist das natürlich sehr schwierig, zuerst solltest Du mal schauen welche Gesichtsform Du hast und dann gehst Du die Frisurenbeispiele systematisch durch.

    Demnächst findest Du noch weitere Bilder zu diesem Frisurentstil…

    Viele Grüße aus

    Stuttgart

  3. ey sind die da alles homosexuel oder watt?
    wenn ja dann ok
    wenn nicht dann sind das schwuchteln…

  4. Ist ein neuer Trend aus Japan, nennt sich Harajuku. Ob es sich in Deutschland durchsetzen wird, werden wir sehen. :-)

  5. @ Dieter K.
    also du meinst.. wenn sie nicht homosexuell sind, sind sie schwuchteln. was bedeutet das sie homosexuell sind.. na merken wir was?

  6. Ich find dieses Style soooo geil. Warum gibts nicht mehr Kerle die das machen?
    Sieht wesentlich einfallsreicher aus,als wie manch anderer hier so rum rennt >>“

  7. Huh…
    Bis vor kurzem hätte ich nicht gedacht, dass sich der Styl auch ausser Lande durchsetzten kann. Aber wenn ich mir die hierige Szene so anschaue, wäre es durchaus möglich, dass sie weiter wächst. Obwohl es mich selber krank macht zu sehen, wie sich so viele aufspielen mit dem Gefühl voll Harajuku zu sein, aber in Wahrheit so aussehen als wären sie aus der Kloschüssel gerochen. Harajuku soll da bleiben wo es her kommt, da haben die Leute immerhin eine Ahnung davon. Hier wird solcher Styl doch nur mit den Füssen getreten…
    Ich als Harajuku fühle mich immer so beleidigt wenn ich das sehe…

  8. das ist kein emostyle sonderen der in japan stark beliebte visual kei style ..der unterschied ist doch leicht zu erkennen

  9. hi alle zusammen!^^
    ich finde die frisuren echt cool^^
    schade das net soo viele diese frisuren habn -.-
    ab vllt setz sich der Trend ja noch durch
    schönee grüße an euch alle^^

  10. also ich steh nur auf solchen boys -.-“
    need solche techo-freaks!!!
    ich finds einfach soo damn sugoi *O*
    und auch das cosplayen….*_*

  11. oh Leute… herrlich!
    eure Kommentare sind wirklich zu genial…
    ihr habt mich echt belustigt. :)
    aber werd ich euch aufklären.. damit ihr nicht weiterhin so im Dunkeln tappt. ;)

    1. Harajuku ist ein Bahnhof in Shibuya, einem Stadtviertel von Tokyo.
    KEINE STILRICHTUNG.
    => man kann nicht „Harajuku sein“.

    2. das, was ihr dort seht, nennt sich Visual Kei.
    das sind keine Manga- oder Animefrisuren…
    sondern Visual Kei Frisuren!
    entstanden ist Visual Kei in den 80-ern, „erfunden“ (wenn man das so nennen kann) wurde es von (nein, nicht X Japan :D) Honey K und ihrem Gitarristen Yoshida.
    bei Visual Kei geht es darum, feminin zu wirken.
    viele wurden und werden immer noch vom Kabuki-Theater inspiriert, da Frauen im alten Japan nicht schauspielern durften. deshalb wurden selbst die weiblichen Rollen von Männern gespielt.
    man könnte also sagen, als Mann feminin zu wirken ist in Japan schon mehr oder weniger Tradition. :D
    es gibt viele Unterarten davon, die ich aber nicht aufzählen werde, weil ich zu faul bin. D:
    so komme ich zum dritten Punkt…

    3. nein, die meisten sind nicht schwul.
    sie wirken nur feminin.
    (Homosexuelle gibt es außerdem in jedem Land, also ist es doch auch egal…)

    Bild 1 und 4 ist übrigens ein Mädchen, nur so nebenbei angemerkt. :D

    ich denke, das ist alles, was ich zu sagen habe…
    macht’s gut. :D

  12. Also ich finde es ist das letzte wie ihr uns betitelt!! Ich (Japaner) bin nicht schwul und diesen scheiß den ihr da schreibt…ganz ehrlich ihr seid irgendwelche komischen Freaks die auf uns stehen weil wir anders sind als ihr, ihr behandelt uns wie Modefiguren, ganz ehrlich ich bin kein tier im Zoo und trotzdem fühle ich mich so! Ich hasse diese Ansichten, Japaner = kawaii (wir haben mehr Wörter, lernt unsere Sprache und gut ist) wenn ihr i-was von dem was ihr schreibt verstehen würdet wäret ihr mir eventuell sympatisch aber sowas? Echt das letzte und dann gebt ihr euch hier jap. Namen, ihr seid deutsche, seit stolz auf das was ihr seid! Ich habe viele deutsche Freunde die den Visual kei style tragen und die sind nicht so und außerdem nur weil ihr das jetzt ganz toll findet müsst ihr das nicht nachmachen! Nur Leute die den Style und diese Einstellung beibehalten dürfen sich als Visual kei usw. betiteln!

    So nun aber mal was positives, ich bin echt stolz darauf wenn jemand zu mir sagt du siehst aber gut aus und mir fragen über meinen Style stellt. Ich bin aber auch stolz darauf wenn jemand nicht asiatisches den Style trägt und die Einstellung hat und es mit diesem auch ernst meint.

    Aber alle anderen nerven nur!!

    Lg Dai

  13. Lieber Dai,

    Ich gebe dir vollkommen recht, Leute die Visual Kei als schwul beschimpfen kennen sich nicht aus.
    Allerdings ist dein Kommentar für mich etwas widersprüchlich.
    Was hast du denn dagegen, dass andere Leute euch für euren Style und euer Selbstvertrauen bewundern? Warum sollten sie sich nicht von einem genialen Stil wie diesen inspirieren lassen?
    Ich (Österreicher) bin auch großer Japan-Fan. Das heißt aber noch lange nicht, dass ich nicht auch stolz auf mein Land bin. An deiner Stelle würde ich mich freuen, wenn sich andere Leute so sehr für die Kultur und den Stil meines Landes interessieren. Von welcher Einstellung der Visus du sprichst, ist mir allerdings noch schleierhaft.
    Dass man da nur ein paar Wörter japanisch lernt und nicht gleich die gesamte Sprache musst du aber verstehen :D
    Aber im Großen und Ganzen kann ich deinen Ärger über nichtswissende Freaks sehr gut verstehen.

    lg Dani

  14. DANKE NYAN!
    Das ist einer der schlechtesten Artikel über japanische Moderichtungen, den ich seit langen gelesen habe.

  15. Hei Leute…der Artikel ist Schwachsinn wie kann man Visual Kei mit Emo vergleichen.Ich selbst bin Deutsche und auf der Suche nach einer richtig fetzigen Frisur,ja ich interessiere mich für Japan und ibn ein regelrechter Frak würde aber niemals auf die Idee kommen zu behaupten ich kenne mich sooo toll aus oder sonstiges.

    Ich finde Visual Kei klasse kann es allerdings nicht selbst ausleben (no money no time und jede Menge versnobter Menschen um mich rum…)

    @ Dai ich verstehe deinen Einwand durchaus :) …mein Wortschatz beschränkt sich auf einige Sätze und noch ca.20 Einzelwörter *husthust*…hmmm naja mein Namen …ich habe 2 japanische Spitznamen. Yumi und Yurii …Neko ist nicht so geläufig die gibts schon wie Sand am Meer. Yumi wegen meinem Körper und Yurii weil meine Lieblingsblumen Lilien und Orchideen sind .Wenn der SPITZname eine nachvollziehbare Bedeutung hat find ichs eig ganz okey :))

  16. xD ja manche sehen eig ganz cool aus kommt ja aus japan xD land der mangas :D aber die mit den langen haaren sehen aus wie frauen

  17. nyan sie sehen trozdem aus wie anime/manga figuren aus geh googeln fals du es nich bemerkt haben solltest aber naja will dir nicht ins wort fallen

  18. lustig, dass Musiker auf einmal aus Animes kommen sollen. Schön informiert. Sehr amüsant~

  19. Haben will!
    Jetzt muss ich nur noch einen Friseur hierzulande finden, der das auf die Reihe kriegt und nicht wie beim letzten Mal in einer Omafrisur ausartet :(
    Mal gucken…

  20. so schlim sind die garnicht anderes land andere sitten ein par von den sind auch cool is halt meine meinung

  21. und ich find japan eigentlich cool hab mir auch schon überlegt dort hin auszuwandern mal schaun was die nächsten jahre so bringen

  22. Mich interessiert diese Frisur auch, denn sie sieht ganz anders aus als die 0815 die man heut zu tage über all sieht. Ich würde gerne wissen, wie man seine Haare wachsen bzw. schneiden lassen müsste um so ähnliche Frisuren zu kriegen

  23. Die Frisuren sehen ja mal ordentlich cool aus, ich selber bin ein großer Fan der Japanischen Kultur, gibt es irgendwo Video, wie man sich selber die Haare auf diese Weise schneiden kann, oder eher was für eine genaue Frisur-Art das ist?

  24. Das problem ist , das Europäer nicht die haare dazu haben .

    Asiatisches haar ist ganz anders .

    Ich finde diese Androgynität super , nicht so spiessig wie in Deutschland , wo man jeden in eine Schublade stecken muss .

    LG

Kommentare sind geschlossen.